Die Geschichte

Zur Geschichte unseres Vereins

Die Anfänge der Radiästhesie in Luzern/Zentralschweiz reichen in die Jahre nach 1940.
Die Gründung der Radiästhetischen Gesellschaft Luzern RGL war am 23. Juni 1950.

Es war ein ziemlich geschlossener Zirkel von „eingeweihten“ Personen, der nur ausgelesenen neuen Personen Zutritt gewährte. Offenbar war dieser Verein auch Mitglied im Schweizerischen Verband. Pio Ceppi sei ein guter Kursleiter gewesen.

Josef von Rotz (Gründungs- und Ehrenpräsident VRGZ) wollte mit 22 Jahren in diesen Verein. Der Beitritt wurde ihm verweigert. Er hat sich in der Folge selber weitergebildet.

Ca. 1977 war ein Vortrag im Hotel Schwanen, von St. Gallen aus organisiert.
Josef von Rotz ging hin. In der Folge weitere Kontakte, Vortragsabende und Einführungskurse.

Am 23. November 1979 Gründungszusammenkunft der Radiästhesie Sektion Luzern im Hotel Anker, Luzern. Anwesend 35 Personen. Der erste Vorstand:
Präsident: Josef von Rotz
Techn. Leiter: Josef von Rotz
Aktuarin: Anna-Maria Stadelmann
Kassier: Emil Allenspach
Weitere: Joe Wicki, Xaver Buck, Evelyne Hermann, Elisabeth Oppliger

Mit der alten Radiästhetischen Gesellschaft wollten die Gründungsmitglieder nichts mehr zu tun haben. Schliesslich starb dieser Verein aus...

Die 1. Vorstandssitzung des neuen Vereins fand am 14. Dezember 1979 im Hotel Anker statt. Traktanden waren: Protokoll der Gründungszusammenkunft, Konstituierung des Vorstandes, Statutenentwurf, Vorbereitung der Gründungsversammlung. Konstituierung des Vorstandes:
Präsident: Josef von Rotz; Vizepräsident: Emil Allenspach; Aktuar: noch offen; Techn. Leiter: Josef von Rotz; Beisitzer: Anna-Maria Stadelmann, Evelyne Herrmann, Joe Wicki, Xaver Buck

2. Vorstandssitzung am 8. Januar 1980.
3. Vorstandssitzung am 17. Januar 1980.

Gründungsversammlung des Vereins für Radiästhesie Luzern:
Mittwoch, 27. Februar 1980, 20.00 im Galerie-Saal des Hotel Anker, Luzern.
44 Anwesende, 16 Entschuldigungen. Gewählter Vorstand:
Präsident: Josef von Rotz
Vizepräsident: Emil Allenspach
Kassierin: Elisabeth Oppliger
Aktuarin: Margrit Schmid
Techn. Leiter: Josef von Rotz
Beisitzer: Evelyne Hermann, Xaver Buck, Josef Wicki

Jahresbeitrag Aktivmitglieder Fr. 25.--, Passivmitglieder Fr. 10.--.
Antrag für die Aufnahme in die Schweizerische Gesellschaft für Radiästhesie.

4. Vorstandssitzung am 12. März 1980.
1. Vereinsversammlung am 25. April 1980 (39 Teilnehmer/innen).
2. Vereinsversammlung am 13. Juni 1980 (51 Teilnehmer/innen).
1. Ordentliche Generalversammlung am 26. Januar 1981 im Hotel Anker
46 Teilnehmer/innen, 70 Aktivmitglieder, 12 Passivmitglieder.

Im Jahre 2004 fand die letzte Namensänderung statt. Mit Verein Radiästhesie und Geobiologie Zentralschweiz ist die ganze Innerschweiz angesprochen.